Suche Frieden und jage ihm nach!  

Psalm 34,15

Motiv zur Jahreslosung 2019

Gedanken zur Jahreslosung 2019 

„Suche Frieden und jage ihm nach!“, die Jahreslosung für 2019 aus Psalm 34 ist eine klare Aufforderung und was für eine. Dieser Psalm ist ein Danklied Davids an Gott. Zunächst lesen wir, dass David Gott in seiner Furcht suchte und Gott ihm antwortete und ihn rettete. Dann legt David dem, der echtes und gutes Leben haben möchte, die Aufforderung ans Herz: „Suche Frieden und jage ihm nach“. David hat selbst erfahren, wie Gott ihn aus großer Not befreit hat, weil David IHN suchte und IHM vertraute.

 

Es geht also bei dem Frieden, den wir suchen sollen nicht „nur“ um friedliches Zusammenleben auf der Erde. Frieden in der Welt zu suchen ist ein Weg um Gott die Ehre zu geben. Den Frieden zu verbreiten, weil Gott uns selbst Frieden und Beziehung zu IHM schenken will. Gott hilft und beschützt uns, wenn wir auf IHN vertrauen. Psalm 34 illustriert das sehr schön. 

Über das Motiv 

Jagd auf den Frieden? Die Aufforderung an sich mag erst mal paradox klingen. Das plakative Motiv zur Jahreslosung 2019 greift diesen vermeintlichen Widerspruch auf. Mit der Wasserpistole auf der Jagd, aber raus kommt eine Friedensfahne. Ziel unserer Suche und der Jagd soll also der Frieden sein.

 

Weitergedacht zeigt die Wasserpistole aber auch unseren vergeblichen Versuch Gott gegenüber aus eigener Kraft etwas auszurichten. Doch die einzige sinnvolle Reaktion Gott gegenüber ist SEIN Friedensangebot anzunehmen, daher die Friedensfahne als Zeichen der persönlichen friedlichen Kapitulation gegenüber Gott. Diese Kapitulation mit demütigem Herz bedeutet die Anerkennung Gottes als unseren Schöpfer und liebenden Vater. Nicht aus eigener Kraft, sondern durch die persönliche Annahme von Gottes Geschenk des Friedens an uns.

 

Diesen Frieden mit Gott schenkt er uns durch seinen Sohn Jesus Christus. Er hat durch seinen Tod am Kreuz unsere Schuld auf sich genommen und uns durch seine Auferstehung neues, echtes Leben befreit von Schuld geschenkt, in Frieden mit Gott. Lasst uns also aktiv nach Frieden suchen, hier in der Welt mit unseren Nächsten, aber vor allem mit unserem Vater im Himmel, der uns unvergänglichen Frieden schenken will 🙂 

Jetzt folgen bei …